Kategorie: Eat : Rezepte

Hier eine Sammlung meiner Rezepte auf 42Grad.de – eat . live . change

Zwetschgenkompott mit Orange

Zwetschgenkompott_Orange

Zwetschgenkompott mit Orange. Wenn der Sommer langsam dem Ende entgegengeht, gibt es wieder Zwetschgen und Pflaumen im Bioladen. Natürlich kann man die Früchte auch einfach so essen. Aber man kann sie auch mit Orangen und Zimt zu einem leckeren Kompott verarbeiten. Ein ganz feiner Nachtisch oder süße Hauptspeise. Vegan, zuckerfrei, saisonal. Und zusammen mit Reis oder einem Hirsegries auch noch glutenfrei. Weiterlesen

Sauerkraut mit Apfel und blauen Trauben

sauerkraut_apfel_trauben

Sauerkraut mit Apfel und blauen Trauben. Na endlich – es ist wieder Herbst. Und damit für mich Sauerkraut-Zeit. Juchee! Und auch die Jahrszeit in der es im Bioladen endlich wieder blaue Trauben mit Kern zu kaufen gibt. Denn die passen perfekt zum rohen Frischsauerkraut. So finde ich zumindest. Rohkost, sauer und süß und super gesund. Und Power-Food für unseren Darm obendrein. Weiterlesen

Hummus

Hummus

Mein liebstes Hummus-Rezept. Es kommt etwas auf die Zutaten und die Zubereitung an. Und dann wird es super schön fluffig, lecker und schmeckt nach mehr. Das Lieblings-Hummus ist natürlich auch vegan, glutenfrei und salzfrei. Und auch gar nicht so schwierig zu zubereiten. Weiterlesen

Marinierte Champignons

marinierte_Champignons

Marinierte Champignons. Noch ein weiteres leckeres Rohkost-Rezept. Ich finde es passt super zu unserem Hummus. Oder als Beilage. Die Marinade kann auch gut für andere Gemüse, zum Beispiel Spargel gnommen werden. Alles ist recht schnell zubereitet. Natürlich glutenfrei und Rohkost. Und mit vielen gesunden Zutaten. Weiterlesen

Erdnuss-Sauce

Erdnuss-Sauce

Erdnuss-Sauce ist problemlos vegan und als Rohkost möglich. Ich finde, sie ist ein perfekter Dip zu unseren Rohkost-Wildpflanzen-Sushis. Dieser Dip passt aber auch gut als Soße zu einer Gemüsepfanne mit Reis. Die Erdnuss-Sauce bzw. der Erdnuss-Dip ist einfach in der Zubereitung, wirklich schnell gemacht und hält sich auch ein, zwei Tage prima im Kühlschrank. Die Erdnuss-Soße ist also auch gut vorzubereiten.
Weiterlesen

Sesam-Dip

Sesam-Dip

Der Sesam-Dip ist ebenfalls problemlos vegan und als Rohkost möglich. Und er ist ein weiterer perfekter Begleiter zu unseren Rohkost-Wildpflanzen-Sushis. Aber er passt auch super zu den Rohkost-Wraps. Außerdem benutze ich den Sesam-Dip sehr gern als Marinade für frische Champions oder grünen Spargel. Der Sesam-Dip ist unkompliziert zubereitet und wirklich ganz schnell gemacht. Weiterhin hält er sich gut für ein, zwei Tage im Kühlschrank. Und lässt sich daher – wie so viele meiner Rezepte – sehr gut vorbereiten und auch mitnehmen.
Weiterlesen

grüne Wildpflanzen-Bowl

grüne_wildpflanzen_bowl

Zu der grünen Wildpflanzen-Bowl hat mich ein Rezept von Victoria Boutenko in ihrem Buch „Die Vitalrohvolution“* inspiriert. Aber Victoria nimmt Grünkohl für ihre „grüne Suppe“. Ich ersetze den Kohl durch Wildpflanzen wie Brennnesseln, Spitzwegerich, Gänseblümchen, Gundermann, Löwenzahn und Knoblauchsrauke. Weiterlesen

Chicorée-Orangen-Salat mit Knoblauch-Dressing

Chicoree_Orangensalat

Chicorée-Orangen-Salat mit Knoblauch-Dressing: das ist Chicorée in Verbindung mit Orangen. Beides wird hier mit Knoblauch-Dessing zum leckeren und gesunden Salat. Um mal etwas poetisch zu werden: ich mag es so gern, wenn sich der scharfe Knoblauch mit der Süße der Orangen paart und mit der Bitterkeit des Chicorée kuschelt. Weiterlesen

Wildpflanzen-Sushi mit Dips

wildpflanzen-sushi-42Grad

Diese Wildpflanzen-Sushi mit Dips finden wir so lecker, dass wir sie regelmäßig zubereiten. Vor einigen Jahren schon haben wir dieses Rezept gefunden. Und wir haben es über die Jahre immer wieder leicht verändert. Wir mögen am liebsten die Variante mit der fermentierten Cashew-Creme. Die Wildpflanzen-Sushi lassen sich prima vorbereiten, sind lecker, gesund, vegan und auch als 100% Rohkost möglich, wenn man die entsprechenden Zutaten als Rohkost dazu nimmt. Weiterlesen

Sauerkraut mit Apfel und grünen Rosinen

Sauerkraut mit Apfel und grünen Rosinen: das ist eine meine Lieblings-Vorspeisen. Rohkost, sauer und süß und super gesund. Ein Power-Food für unseren Darm. Rohes Sauerkraut, ein Apfel und eine Hand voll Rosinen – fertig. Schnell gemacht, ohne großen Aufwand und sehr sehr lecker. Eine Vorspeise, die ich ziemlich oft übers ganze Jahr gut essen kann. Weiterlesen