Marinierter grüner Spargel

marinierter_gruener_Spargel_by42Gradmarinierter grüner Spargel by 42Grad

Marinierter grüner Spargel: endlich wieder Spargel-Zeit! Und dazu hier ein leckeres Rohkost-Rezept. Ich finde, grüner Spargel gehört einfach zum Frühling dazu. Und er schmeckt auch super als Beilage. Die Marinade kann gut für andere Gemüse, zum Beispiel meine marinierten Champignons verwendet werden. Alles ist recht schnell zubereitet. Natürlich glutenfrei, vegan und Rohkost.

Marinierter grüner Spargel: ich liebe grünen Spargel. Und ich mag ihn tatsächlich am liebsten roh. Das Rezept hier, ist fix zubereitet. Der Spargel passt gut zu einer Gemüseplatte oder als Beilage. Man kann auch direkt etwas mehr von der Marinade zubereiten (dazu einfach die doppelte Menge herstellen). Die Marinade kann gut im Kühlschrank aufgehoben werden. Am darauffolgenden Tag kann man dann zum Beispiel Pilze marinieren. Oder die Marinade als Dip für die Sommerrollen oder Wildpflanzen-Sushis nutzen.

Marinierter grüner Spargel – Rohkost, die noch voller Enzyme ist

Die Natur ist ein wahres Wunderwerk. Viele Lebensmittel bringen im unverarbeiteten Zustand bereits eine Vielzahl an hilfreichen Enzymen mit. Diese untertützen uns auf vielfältige Weise. So auch der unerhitze grüne Spargel. Wenn wir unbehandeltes und unerhitztes Essen zu uns nehmen, wird zum Beispiel Verdauungszeit erheblich verkürzt. Der Verzehr von enzymreichen Lebensmitteln, kann außerdem auch für eine bessere Verwertung der aufgenommenen Nahrung sorgen.  Rohköstliche Nahrungsmittel versorgen unsere Zellen schneller mit Nährstoffen und Energie.

marinierter_gruener_Spargel_by42Grad

Marinierter grüner Spargel by 42Grad – leckere Rohkost

Rohköstliche Bio Nama-Tamari Sojasauce

Wenn ich Tamari-Soße benutze, dann verwende ich immer diese Bio Nama-Tamari Sojasoße** von rohkoestlich-shop.de**. Diese Tamari-Soße wird in traditioneller japanischer Art hergestellt und langsam vergoren. Die Soße wird in Zedernholzfässern fermentiert und darf mindestens zwei Sommer reifen. Die Sojasosse wird nicht erhitzt, und so bleibt sie Rohkost. Alle für unsere Darmflora förderlichen Bakterien bleiben so erhalten. Und ich finde, dass sie wirklich sehr lecker schmeckt.

marinierter_gruener_Spargel_42Grad

Zutaten für marinierten grüner Spargel by 42Grad

Marinierter grüner Spargel

Sandra ⎮42°
Zubereitung 5 Min.
Zeit zum Marinieren 15 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Beilage, Hauptgericht, Kleinigkeit, Salat, Vorspeise

EQUIPMENT

  • 1 Messer
  • 1 Schneidbrett

ZUTATEN
  

das Gemüse

  • 500 g grüner Spargel

für die Marinade

  • 3 EL Reisessig
  • 2 EL Bio Nama-Tamari Sojasauce Rohkost
  • 1-2 EL Sesam kann auch vorher leicht in der Pfanne angeröstet werden
  • 1 EL Sesamöl nativ
  • 1 EL Apfeldicksaft alternativ: anderes Süßungsmittel nach Belieben wie Kokosblütensirup, Dattelsirup, Agavendicksaft, Ahornsirup oder ähnliches
  • ½ Stück Zitrone (Saft davon)
  • NB Chiliflocken ich nehme einen "Schnupf"
  • NB Szechuanpfeffer gemörsert, ich nehme einen "Schnupf",

ZUBEREITUNG
 

Spargel vorbereiten

  • Der grüne Spargel muss nicht geschält werden.
    Sollten die unteren Enden etwas holzig sein, etwa ein bis zwei cm von unten abschneiden. Der Spargel kann nach dem Kauf auch noch etwas mit den Enden im Wasser stehen, so nimmt er nochmal Feuchtigkeit auf.
  • Für die Zubereitung den Spargel je nach Länge in drei oder vier Stücke etwa gleichlange Stücke teilen.

Zubereitung Marinade

  • Den Szechuanpfeffer mörsern.
    Tip: Wenn kein Mörser zur Hand ist, geht das auch ganz gut mit einer kleinen Tasse oder einem kleinen Glas und einem Schüsselchen. Szechuanpfeffer in das Schüsselchen füllen und mit Glas oder kleiner Tasse durch drehende Bewegungen von Tasse oder Glas vorsichtig zermahlen.
  • Alle Zutaten bis auf den Spargel nun in eine Schüssel füllen und gut und mit viel Liebe verrühren.
  • Nun den zerteilten Spargel hinzugeben, alles gut vermischen und etwa 15 Minuten marinieren lassen. Ab und zu umrühren, das jedes Spargel-Stück von der Marinade etwas abbekommt. Lasst es euch schmecken.
Keyword Apfeldicksaft, Chilli, grüner Spargel, Reisessig, Sesam, Sesamöl, Spargel, Szechuanpfeffer, Zitrone

Aufbewahrung der Marinade

Zur Aufbewahrung verwende ich seit vielen Jahren die kleinen Behälter von diesem Set hier von WMF*. Sie sind super für alle möglichen Lebensmittel, geruchsneutral, bruchfest und stabil. Sie schließen luftdicht ab und sind im Kühlschrank wie auch auf Reisen perfekt. Es gibt verschiedene Ausführungen und Sets von der Serie.

Auch dürfen die Top-Serve-Behäter von WMF in die Spülmaschine und helfen mir dabei, Plastik und Frischhaltefolie zu vermeiden. Sollte doch einmal ein Glas kaputt gehen, ist dieses auch problemlos nachbestellbar.

Das Messer auf den Bildern ist dieses hier: das KAI Shun Classic Allzweckmesser, 15 cm*

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

**Die mit (**) gekennzeichneten Links sind ebenfalls Provision-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn Sie auf einen solchen Liink klicken und auf der Zielseite etwas kaufen, bekomme ich vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlungsprovision. Es entstehen für Sie keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung