Kernebrot

KernebrotKernebrot by 42Grad.de

Kernebrot: glutenfrei, vegan, hefefrei und wer möchte, auch salzfrei. Hier ist ein leckeres Rezept für ein vollwertiges Kernebrot. Entdeckt habe ich es bei der Ölmühle Sailer in Lochau am Bodensee. Dort gab es bis Spätsommer 2021 noch ein Café. Und seit vielen Jahren schon, kaufe ich dort auch unser Leinöl. Die Ölmühle Sailer verarbeitet grundsätzlich Bioprodukte. Und die Öle kommen in Rohkostqualität daher. Genau mein Ding also. Vielen herzlichen Dank für dieses Rezept. Und dafür, dass ich es hier auf 42Grad.de veröffentlichen darf.

W ir machen das Brot jedoch ohne Salz. Wie ihr vielleicht wisst, verzichte ich bei allen 42-Grad-Rezepten komplett auf zusätzliches Salz. In 2015 habe ich aufgehört das Essen zusätzlich zu salzen. Mein Freund hat schon vorher nichts zusätzlich gesalzen oder mit Salz gekocht. Und ich habe festgestellt, es geht mir sehr gut damit. Und heute, bis auf wenige Ausnahmen, mögen wir einfach kein Salz mehr. Aber unten finden sich natürlich alle Original-Zutaten im Rezept wieder.

Kernebrot mit vielen Kernen und Samen

Weil wir das Brot selbst zusammenrühren, wissen wir natürlich auch was drin ist: Nur Kerne oder Mehle von Sonnenblumenkernen oder Leinsamen. Und Haferflocken und Kürbiskerne. Alle Zutaten sind vollwertig und Vollkorn. Also nicht von den guten Inhaltstoffen befreit, wie das bei Auszugsmehlen oder Weißmehl der Fall ist. Alle Zutaten könnt ihr im Bioladen kaufen oder zum Beispiel auch im Shop bei der Ölmühle Sailer bestellen.

Kernebrot

Zutaten Kernebrot

Kastenbackform

Der Teig muss nun natürlich zum backen noch irgendwo hinein. Ich bin ein großer Fan von den Riess-Backformen*. Daher habe ich diverse Formen von Riess. Und so backe ich das Brot gern in der Königskuchen-Form*. Diese fasst etwa 1,5 Liter. Und ist daher ideal für ein kleineres Brot. Außerdem sind die Produkte von Riess emailliert. Das bedeutet, die Form besteht aus Eisen und Glas. Und ist somit also komplett aus natürlichen Rohstoffen hersgestelllt. Sonst nichts.

Die Hitze wird gut verteilt und die Form lässt sich super einfach reinigen. bei einer pfleglichen Anwendung halten die Riess-Formen bestimmt ein Leben lang. ich habe meine schon viele Jahre.

Das Brotmesser im Rezept ist dieses hier von Herder Windmühlenmesser.*

Kernebrot_42Grad_rezept

Kernebrot

Sandra ⎮42°
Kernebrot: ein Rezept für ein leckeres Brot ohne Hefe und Gluten. Wer möchte, kann es auch ohne Salz zubereiten. Das Brot ist vegan und wirklich schnell fertig. Und es bleibt einige Tage problemlos frisch. Die Menge reicht für eine kleinere Kastenform (etwa 1,5 Liter).
Zubereitung 10 Min.
Backzeit 1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 40 Min.
Gericht Beilage, Kleinigkeit, Vorspeise
Portionen 1 Kastenform (1,5 Liter)

EQUIPMENT

  • Schüssel
  • Backofen
  • Löffel
  • Herd oder Wasserkocher

ZUTATEN
  

  • 100 g Kürbiskerne
  • 150 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Leinsamen
  • 25 g Sesam
  • 30 g Flohsamenschalen
  • 20 g Leinmehl
  • 20 g Sonnenblumenmehl
  • 180 g Haferflocken
  • 1 EL Essig
  • 500 g warmes bis heißes Wasser
  • 10 g Backpulver
  • NB etwas Fett für die Form vegan: zum Bespiel Kokosspeisefett oder veganblock oder ein neutrales Öl, man braucht ja nur ganz wenig.

optional

  • 1 EL Salz

ZUBEREITUNG
 

  • Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel gut vermischen
  • Das Wasser erhitzen, es muss nicht kochen, sollte aber warm bis heiß sein.
  • Heißes Wasser hinzufügen, Essig ebeno zufügen und alles gut verrühren.
  • Die Masse kurz ziehen lassen
  • Dann Masse in eine Kastenform (etwa 1,5-Liter) füllen. Alle Bereiche der Form gut ausfüllen, also den Teig etwas in die Form hineindrücken. Die Masse dann schön glatt streichen.
  • Nun bei 190 Grad (Gasherd Stufe 3) etwa 90 Minuten backen.
Keyword Apfelessig, Flohsamenschalen, Haferflocken, Kürbiskerne, Leinmehl, Leinsamen, Sesam, Sonnenblumenkerne

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung