Matcha Latte vegan

Matcha Latte veganveganer Matcha Latte

Matcha Latte: Lust auf etwas Warmes am Morgen? Und dabei wach werden? Matcha Latte geht ebenso vegan und ist perfekt dafür. Matcha ist vermahlener Grüntee. Der grüne Tee enthält Catechine, außerdem Carotine und die Vitamine A, B, C und E. Ein Matcha Latte macht wach und schmeckt köstlich. Das Getränk ist auch mit Honig möglich.

Matcha ist grüner Tee oder Grüntee. Es gibt verschiedene Qualitäten beim grünen Tee. Und Matcha ist auch relativ teuer im Preis. Ich denke, man muss da einfach länger probieren, welcher Matcha dann der eigene Favorit wird. Matcha soll sehr gesund sein, beim abnehmen helfen und schmeckt je nach Zeitpunkt der Pflückung lieblicher-frischer oder eben herber. Im Gegenteil zum schwarzen Tee wird der grüne Tee nicht fermentiert.

Matcha zubereiten. Die richtige Temperatur des Wassers

Matcha, grüner Tee wird nicht mit kochedem Wasser zubereitet. Meist aber sind es 70 bis 80 Grad. Es gibt sogar japanische Grüntees, die mit nur etwa 60 Grad Celsius heißem Wasser zubereitet werden sollen, andere mit bis zu 90 Grad. Dazu gibt es im Netz diverse Anleitungen und Utensilien wie Matcha-Besen und Matchaschalen. Das machen wir auch manchmal. Aber dies hier ist für morgens, wenns auch mal schnell gehen soll. Als perfekte Temperatur des Wassers für unseren Matcha gelten also die 70 bis 80 Grad.

Im grünen Tee unseres Matcha Latte ist Koffein enthalten, dass uns ebensogut wach machen kann, wie eine Tasse Kaffee. Nur dass der gründe Tee dabei viel gesünder sein soll. Außerdem machen wir ihn mit einer Pflanzenmilch. Sojamilch schäumt schön auf, aber natürlich könnt ihr auch jede andere von euch favorisierte Pflanzenmilch nehmen. Vielleicht macht ihr eure Pfanzen- oder Nussmilch ja auch selbst?

Ein viel gelobter Inhaltsstoff des grünen Tee sind Catechine. Besonders zu erwähnen ist dabei EGCG, das Epigallocatechingallat.

Dem grünen Tee werden viele gesundheitsfördernde Wirkungen zugeschrieben. Vielleicht geben wir dem grünen Tee einfach ab und zu mal den Vorzug. Ich selbst trinke auch schon lange keinen Kaffee mehr.

Matcha Latte vegan mit Agavendicksaft aus dem Mixer

Ein ganz einfach zubereitetes Getränk. Einfach in den Mixer (wir benutzen diesen hier*) und fertig.

Matcha aufbewahren

Den angebrochenen Matcha am besten in der Metalldose im Kühlschrank aufbewahren. Ich würde ihn zügig verbrauchen. Und bitte nicht neben Gewürzen, und auch nicht offen, lagern. Und hier das Rezept:

Matcha-Latte-mit-Honig

Matcha Latte vegan

Sandra ⎮42°
Lust auf etwas Warmes am Morgen? und dabei wach werden? Matcha Latte geht ebenso so vegan.
Vorbereitung 0 Min.
Zubereitung 3 Min.
Arbeitszeit 3 Min.
Gericht Getränke
Portionen 2

EQUIPMENT

  • Mixer (Hochleistungsmixer)

ZUTATEN
  

  • 1 Tasse Sojamilch oder andere Pflanzenmilch
  • 1 Tasse heißes Wasser
  • EL Agavendicksaft oder anderes Süßungsmittel
  • 1/2 TL Matcha-Grüntee
  • Zimt, nach belieben

ZUBEREITUNG
 

  • Die Pflanzen-Milch mit dem Matcha und dem Agavensirup in den Mixbehälter geben und alles zusammen kurz aufmixen.
  • Dann das heiße Wasser zugeben und nochmals kurz mixen. In Tassen füllen, mit etwas Zimt bestreuen und genießen. Wer mag, kann den Zimt (1/2 TL) auch gleich mitmixen.
Keyword Matcha, Pflanzenmilch, Sojamilch

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung