Go Back Email Link
breite_Bandzucchini_mit_Rohkost_Tomatensauce

Breite Bandzucchini mit Rohkost-Tomatensauce und Nussparmesan

Sandra ⎮42°
Bandnudeln aus Zucchini mit einer leckeren Rohkost-Tomatensauce und Nussparmesan. Das Rezept ist vegan, glutenfrei, lactosefrei und ohne Soja und zu 100% Rohkost - wenn man die Zutaten entsprechend in Rohkostqualität auswählt.
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 2 Min.
Einweichzeit 30 Min.
Arbeitszeit 42 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Italienisch
Portionen 2 Personen

EQUIPMENT

  • 1 Sparschäler je feinere Streifen er hervorbringt, desto besser
  • 1 Mixer Hochleistungsmixer
  • 1 Messer
  • 1 Schneidbrett
  • 1 Stabmixer

ZUTATEN
  

breite Bandzucchini

  • 2 Stück Zucchini oder mehr, je nach Größe der Zucchini

Rohkost-Tomatensauce

  • 250 g Tomaten je reifer und fruchtiger desto besser
  • 100 g getrocknete Tomaten Rohkost und ohne Salz, etwa eine halbe Stunde in warmen wasser eingeweicht
  • 40 g Sonnenblumenkerne gekeimt
  • 1 Dattel
  • 1 Schuss Apfeldicksaft von heimischen Streuobstwiesen
  • 2 EL Hefeflocken glutenfrei, z.B. auf Melasse-Basis von naturata oder Rohkost-Variante
  • 1 EL Bio Nama-Tamari Soja-Sauce Rohkost und unpasteurisiert
  • 1/2 rote Chilli alternativ: ein Schnupf Chilliflocken
  • 2 Knoblauchzehen
  • NB Pfeffer frisch gemahlen
  • 3 EL Olivenöl alternativ: Leinöl (finde ich persönlich, passt auch gut dazu. Und es hat eine super Zusammensetzung der Omega 3- und -6-Fettsäuren. Leinöl ist daher besonders wertvoll um den Bedarf an Alpha-Linolensäure zu decken) Unbedingt beachten: das Leinöl nicht mitmixen, sondern erst zum Schluss unterrühren, da es sonst oxidiert.

erst nach dem Mixen hinzufügen

  • 3 EL Leinöl (optional statt Olivenöl) siehe oben, wenn Alternative zum Olivenöl gewünscht ist.
  • Basilikum gehackt in die Sauce geben, oder zum Schluß beim anrichten über die Sauce geben

Nussparmesan

  • 4 EL Walnusskerne Rohkost, z.B. von Ölmühle Sailer, Lochau
  • 2 EL Hefeflocken glutenfrei, z.B. auf Melasse-Basis von naturata oder Rohkost-Variante

ZUBEREITUNG
 

breite Bandzucchini-Nudel

  • Die Zucchini seitlich rund herum mit dem Sparschäler abschälen. soweit es möglich ist. Alles in feine dünne breite Streifen schneiden. Zucchinistreifen beiseite stellen.

Rohkost-Tomatensauce

  • Die Tomaten vierteln und in den Mixer geben
  • Die eingeweichten Tomaten aus dem Wasser nehmen und auch in den Mixer geben. Das Einweichwasser zunächst aber noch aufheben
  • Die Chili kann entkernt werden, wenn wenig Schärfe gewünscht ist. Wer es etwas schärfer möchte, Kerne nicht entfernen. Die halbe Chili ebenso in den Mixer zu den anderen Zutaten geben.
  • Knoblauchzehen schälen und ebenso in den Mixer zu den anderen Zutaten geben.
  • Die gekeimten Sonnenblumenkerne, das Olivenöl, Bio Nama-Tamari Sojasauce, Dattel, glutenfreie Hefeflocken, und etwas Pfeffer ebenso in den Mixbehälter geben.
  • Die Zutaten erst etwas langsamer, dann kurz mit hoher Geschwindigkeit etwa 40 Sekunden zu einer sämigen Sauce mixen. Sollte die Masse etwas dünnflüssiger gewünscht werden, noch ein oder zwei Löffel von dem Tomaten-Einweichwasser hinzufügen.

Zubereitung Nussparmesan

  • Die Walnusskerne und die glutenfreien Hefeflocken in ein Mixbehaälter geben und beides mit dem Stabmixer zerkleinern. Alles soll schön verkrümelisieren.

Anrichten und genießen

  • Mit Liebe anrichten: die breiten Bandzucchini-Nudel auf zwei Teller verteilen. Die Rohkost-Tomatensauce darübergeben. Mit etwas fein geschnittenem Basilikum und dem Nussparmesan bestreuen.
  • Guten Appetit!
Keyword Basilikum, Chilli, Datteln, Hefeflocken, Knoblauch, Sonnenblumenkerne, Tomaten, Walnusskerne, Zucchini